Schlagwort-Archive: Gold Ribbon Campaign Austria

Laura Kamhuber ist PAN-Jugendbotschafterin

Österreicherin Laura Kamhuber war eine von 10 Junginterpreten weltweit bei einem Songprojekt involviert, das zugunsten Child 4 Child das Lied „We Are One“ aufgenommen hat, dessen Einnahmen der internationalen Kinderkrebshilfe zu Gute kommen.

„Child 4 Child is the first international awareness campaign bringing together childhood cancer advocacy groups, parents’ groups, and survivors’ groups from around the world to work literally ‚in harmony‘ together to remind the world that even one death from childhood cancer is too many.“

Fran Wright von UNESCO Club Vienna

Im Jänner 2017 wurde Laura ausgewählt, Jugendbotschafterin für die Gold Ribbon Kampagne „Warriors and Angels“, einer Kollaboration zwischen UNESCO Club Austria und PAN, zu sein.

© Child 4 Child

Laura’s Version von Whitney Houston’s “I Will Always Love You” sorgte schon überall auf der Welt für Schlagzeilen und gehört zu den erfolgreichsten Videos von aller The Voice –Staffeln weltweit. Als Jugendbotschafterin von PAN und UNESCO for the Gold Ribbon Campaign Austria wird Laura ihre Stimme für besondere Bedürfnisse von Jugendlichen und jungen Erwachsenen erheben.

PAN-Kooperation mit UNESCO Club Vienna

Warum ist es wichtig, auf Krebs bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen aufmerksam zu machen?

Sowohl ÄrztInnen als auch das Gesundheitssystem sehen Krebs eher als eine Krankheit bei älteren Menschen. Bei Kindern und Jugendlichen wird die Diagnose oft zu spät gestellt, um eine vollständige Genesung zu erreichen.

In Österreich sind die ÄrztInnen durch die Kinderkrebsforschung am St. Anna Kinderspital sensibilisiert, die Symptome für Krebs bei Kindern früh zu erkennen. Das Resultat ist eine hohe Rate erfolgreicher Eingriffe.

Für jugendliche PatientInnen sind – in Abstimmung mit diesen – Persönlichkeit, Selbstwertgefühl und individueller Lebensstil und der Bedarf an psycho-sozialer Unterstützung in der Behandlungsstrategie zu berücksichtigen.

Gold Ribbon Campaign Austria

1997 startete eine Gruppe von Eltern in den Vereinigten Staaten die Diskussion über die Notwendigkeit eines universellen Symbols für die Bemühungen, Todesraten und Behinderungen durch Kinderkrebs zu minimieren. Sie wählten eine goldene Schleife („gold ribbon“). Viele Organisationen unterstützen Gold Ribbon im Kampf gegen Kinderkrebs.

Anlässlich des 20-jährigen Bestehens finden 2017 unter dem Dach des UNESCO Club Vienna eine breit angelegte Kampagne mit Fokus auf die PatientInnenvertretung Jugendlicher und junger Erwachsener mit Neoplasie sowie Fundraising-Aktivitäten unter Beteiligung zahlreicher Organisationen statt.

Warriors and Angels

Gold Ribbon Campaign Austria

        20 Year Anniversary 1997-2017

Alleine können wir einen unterschied machen.

Zusammen können wir verändern.