2016

PAN-Kooperation mit Kinder-Krebs-Hilfe

Als gemeinsame Initiative im Kampf gegen Kinderkrebs veröffentlichen 180 Kinder-Krebs-Hilfe Organisationen heute, am Internationalen Kinderkrebstag, den neuen Song „We Are One“, der hoffentlich schon bald die Charts stürmen wird.

Gesungen wird das Lied von jungen YouTube-Stars wie der Waldviertlerin Laura Kamhuber (Halbfinale „Die große Chance“) und Alexa Curtis (Gewinnerin von „The Voice Kids Australia 2014“). Die beiden sind mit 10 anderen YouTube-Stars internationale KinderbotschafterInnen der Kampagne und laden alle Kinder der Welt ein, den Refrain mitzusingen: Rund um den Erdball beteiligten sich schon über 900.000 Kinder und Jugendliche an dem Aufruf, ihre Version des Refrains hochzuladen. Darunter sind auch Chöre, ganze Schulklassen und PatientInnen, die sich derzeit auf kinderonkologischen Stationen in Behandlung befinden. Die Videos zählen 369 Millionen Views und beweisen den Erfolg des Songs schon vor der heutigen Veröffentlichung.

© Child 4 Child

Song und Musikvideo jetzt downloaden  
Wir nehmen den heutigen Internationalen Kinderkrebstags zum Anlass, um den Song „We Are One“ der Welt zu präsentieren. „We Are One“ wird auf über 20 Musikplattformen veröffentlicht und kann auf Spotify, iTunes und Co heruntergeladen werden. Komponiert wurde der Song von Christophe Beck, der auch die Filmmusik zu Disneys Megahit „Die Eiskönigin“ geschrieben hat. Niemand geringerer als Regisseur und Musiker Johan Söderberg kreierte aus den über 900.000 eingeschickten Videos ein berührendes Musikvideo.

Täglich erkranken weltweit ca. 700 Kinder an Krebs. Alle, die das Lied oder das Musikvideo teilen, liken und sharen unterstützen den Kampf gegen Krebs im Kindes- und Jugendalter und machen Betroffenen Mut

PAN und die Österreichische Kinder-Krebs-Hilfe arbeiten zusammen: Es wird ein reibungsloser Übergang von Kinder- in die Erwachsenennachsorge ermöglicht.

PAN-Kinderflohmarkt im Alten AKH

Unser Verein für Jugendliche und junge Erwachsene mit Krebserkrankungen nimmt an einem Kinderflohmarkt teil:

21. Mai 2016 von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr

im Alten AKH, Hof II

Gesucht werden gut erhaltene Spenden wie Baby- und Kinderkleidung, Schuhe, Spielzeug, Bücher, Fahrräder, Sportsachen etc.

Der Reinerlös des Flohmarktes wird ausschließlich Jugendlichen und jungen KrebspatientInnen zugute kommen!

Spenden können vom 18. bis einschließlich 20. Mai zwischen 17 und 20 Uhr in der Argentienierstrasse 19 abgegeben werden, bzw. direkt im AKH am 21. Mai ab 12:00 Uhr.

Wir freuen uns auf alle, die uns besuchen kommen!

PAN auf SRF 1 und 3sat!

Ein Beitrag zum Thema: PatientInnen als ExpertInnen ihrer Erkrankung

Am 30. Juni um 23:15 Uhr wird PAN in NZZ Format, SRF 1 und am 03. Juli auf 3sat um 19:10 gezeigt.

Mit Andrea Hoffmann-Rinderknecht, Gerd Nagel, Rudi Klausnitzer, Maximilian Gottschlich, Anna Fraefel, Thomas Hennlich, Arnulf Ferlitsch, Dani Horowitz, Bernhard Sauter, Angelika Widhalm, Christian Breymann, Isabelle Rottmann und Natalija Frank.

Aus vielen Perspektiven erzählen hier Menschen mit persönlichen Erfahrungen sowie ExpertInnen aus unterschiedlichen Bereichen, wie wichtig es ist, gut informiert und selbsttätig in der eigenen Erkrankung zu sein.

GLOBAL 2000 – Benefizkonzert für Tschernobyl-Kinder

Wann?: Donnerstag, 21. April 2016 – 19:00
Wo?: Festsaal des Wiener Rathauses, Friedrich-Schmidt-Platz 1, Eingang Lichtenfelsgasse, 1010 Wien

Tschernobyl. Synonym für eine nukleare Katastrophe. 1986 kam es in einem der damals größten Atomkraftwerken zum Super-GAU. Nicht nur die unmittelbare Bevölkerung in der Ukraine, sondern ganz Europa wurde der Strahlung ausgesetzt. Vor 20 Jahren haben wir das Projekt Tschernobyl-Kinder aus der Taufe gehoben, um denen zu helfen, die es am meisten trifft.

Medizin-Kurse für Interessierte

Das Forum Study Nurses & Coordinators lädt alle interessierten Studyteam-Mitglieder und MitarbeiterInnen von CROs, sowie Interessierte aus anderen Berufsgruppen, im Rahmen des “ADVANCED STUDY & CARE PROGRAMs“ zu einem Fortbildungsblock am 16. und 17. Juni 2016 ein.

Programm

16. Juni 2016, 12:00 – 14:00 Uhr

Basiswissen: Die Brust und ihre Krebsarten – Befunde lesen lernen für Study Nurses & Coordinators, Intensivkurs für EinsteigerInnen und Fortgeschrittene

Basiswissen über Physiologie und Pathologie der weiblichen Brust ist essenziell,
um wichtige Zusammenhänge im Rahmen von ABCSG-Studien zu verstehen
und PatientInnen optimal betreuen zu können. Daher bieten wir Ihnen mit diesem Workshop die Möglichkeit einer kurzen Intensivschulung von einem der renommiertesten Experten auf diesem Gebiet. Die TeilnehmerInnen erwerben Kenntnisse über Aufbau, Funktion und Pathologie der Brust und lernen, Befunde zu interpretieren und Zusammenhänge zu verstehen.

Leiter: Univ.-Prof. Dr. Florian Fitzal (MedUni Wien, Brustgesundheitszentrum)

16. Juni 2016, 14:00 – 18:00 Uhr

Basic Medical English for Study Nurses & Coordinators in Wien
Intensivkurs für EinsteigerInnen und Fortgeschrittene 

Englisch ist nicht nur die Sprache der Wissenschaft und Forschung, sondern auch die
vorherrschende Sprache im Bereich klinischer Prüfungen. Study Nurses & Study
Coordinators müssen sich täglich mit der englischen Sprache auseinandersetzen,
sei es bei der schriftlichen oder persönlichen Kommunikation, bei internationalen
Studientreffen oder bei der Erarbeitung von Studieninhalten aus englischsprachigen
Studienprotokollen. Für all diese Anforderungen reicht Schulenglisch meist nicht aus.
Wir bieten eine praxisnahe Englisch-Intensivschulung für klinische Studien an. Die TeilnehmerInnen erwerben Kenntnisse über das medizinische
Fachvokabular, das rund um klinische Studien verwendet wird.

Leiter: Univ.-Prof. Dr. Thomas Bachleitner-Hofmann (MedUni Wien, Univ.-Klinik für Chirurgie)

17. Juni 2016,  09:00 – 15:00 Uhr

Basiswissen Anatomie, Intensivkurs für Interessierte

Die Grundkenntnis der menschlichen Anatomie bildet stets die Basis für das
Verständnis der Physiologie und somit der Abläufe und Prozesse im menschlichen
Körper. Lernen Sie den menschlichen Organismus besser kennen und verstehen!

Leiter: Ass.-Prof. Dr. Tadeusz Peter Panhofer (MedUni Wien, Comprehensive Cancer Center)

Workshopdaten

Advanced Study & Care I for Study Nurses in Wien
Intensivkurs: Brust/Brustkrebs, Medical English und Basiswissen Anatomie

Zeit: 16. und 17.Juni 2016
Ort: ABCSG Studienzentrale Wien
       Nussdorfer Platz 8 (Eingang: Heiligenstädter Straße 201)
         1190 Wien

Der Kursbeitrag Vorteilspreis für den kompletten Block beträgt für ABCSG-Study Nurses & Coordinators 275 € (für Nicht-ABCSG-Study Nurses & Coordinators 550 €). Wir bitten Sie, den entsprechenden Kursbeitrag auf das Konto AT50 1100 0052 1885 8801 (IBAN), BIC: BKAUATWW vor Kursbeginn zu überweisen. Es können auch einzelne Workshops gebucht werden: Brust 50€ (100€), English 100 € (200€) und Anatomie 150€ (300€) . Bitte als Verwendungszweck „Advanced Study & Care I“ angeben. Ihre Teilnahme am Kurs ist nach Eingang des Kursbeitrages auf unserem Konto gesichert. Die Bestätigung erfolgt per E-Mail, die Anmeldefrist endet am 10. Juni 2016.


PAN startet Crowdfunding

Unser Projekt „Cancer Awareness für Jugendliche und junge Erwachsene!“ ist mit heute auf der Crowdfunding-Projektplattform respekt.net für Spenden freigeschalten.

Es kann ab jetzt gespendet werden.

Warum ist die Schaffung von Cancer Awareness für Jugendliche und junge Erwachsenen wichtig?

Jugendliche und junge Erwachsene assoziieren nicht nur selbst das Thema Krebs nicht mit ihrer eigenen Gesundheit, auch für die ÄrztInnen und das Gesundheitssystem ist Krebs entweder eine Erkrankung des Alters oder aber eine Erkrankung von Kindern.

Gerade in Österreich ist Krebs bei Kindern durch die Kinderkrebsforschung und das St. Anna Kinderspital ein aufgeklärtes Thema und sowohl ÄrztInnen als auch Eltern achten diesbezüglich mehr auf Symptome und die Vorsorge bei Kindern. Krebs bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen ist dagegen leider nach wie vor ein Thema, über das man nicht nachdenkt.

Daher kommen junge Menschen sehr spät zur Diagnose und der richtigen Behandlung – mit dementsprechenden Erfolgsaussichten. Um diese Lücke zu schließen ist es wichtig, Awareness für Krebs bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen zu schaffen.

Unterstützen Sie uns dabei, Betroffenen zu helfen!