Cancer Awareness

Warum ist die Schaffung von Cancer Awareness für Jugendliche und junge Erwachsenen wichtig?

Jugendliche und junge Erwachsene assoziieren nicht nur selbst das Thema Krebs mit ihrer eigenen Gesundheit – auch für die ÄrztInnen und das Gesundheitssystem ist Krebs meist entweder eine Erkrankung älterer oder eben eine Erkrankung junger Menschen.

Gerade in Österreich ist Krebs bei Kindern durch die Kinderkrebsforschung und das St. Anna Kinderspital ein aufgeklärtes Thema und sowohl Ärzte als auch Eltern achten diesbezüglich vermehrt auf Symptome und die Vorsorge bei Kindern. Krebs bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen ist hingegen nach wie vor ein Thema, über das man kaum nachdenkt.

Daher kommen junge Menschen sehr spät zur Diagnose und der richtigen Behandlung, mit dementsprechenden Erfolgsaussichten. Um diese Lücke zu schließen ist es wichtig, Awareness für Krebs bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen zu schaffen.

© Olga Kononenko

Herausforderungen für Pflege und Gesundheitssystem

Österreich hat glücklicherweise im internationalen Vergleich noch immer ein beneidenswert gutes Gesundheitssystem. Dennoch ist auch bei uns bemerkbar, dass die Ressourcen nicht unendlich sind. Auch unser System steht daher vor vielfachen zukünftigen Herausforderungen.

Eine davon wird die Betreuung und Pflege von Menschen sein, die tendenziell immer älter werden. Wir täten also gut daran, rechtzeitig die richtigen Maßnahmen zu setzen, um dieses gute System für die Zukunft abzusichern.

Da das Gesundheitssystem nur ein System in der Gesellschaft ist, das mit allen anderen Systemen interagiert, haben die Reformen dieses Systems ihren Einfluss auf alle anderen Bereiche. Betrachtet man die demografische Entwicklung der nächsten zwanzig Jahre genauer, so wird deutlich, dass es eine der großen Herausforderungen der Zukunft sein wird, unser derzeitiges Gesundheitssystem auf einem guten Niveau zu erhalten oder gar zu verbessern.

Die Entscheidungen, mit denen unsere Gesellschaft konfrontiert sein wird, werden sich in diesem Zusammenhang nicht selten um die Frage drehen: Was können und was wollen wir uns als Gesellschaft leisten? Wie viel darf eine (Krebs-)Therapie kosten? Die politischen EntscheidungsträgerInnen werden Daten und Fakten brauchen, die sie zur Grundlage ihrer Entscheidungen machen, um diese so den WählerInnen gegenüber rechtfertigen zu können.

© Clay Banks

Cancer Awareness – together we will succeed!

Im Jahr 2007 betonte das US Department of Health bei der NHS Cancer Reform Strategy die Bedeutung der Sensibilisierung der frühen Warnzeichen von Krebs und den Risikofaktoren. Dem folgten Initiativen auf der ganzen Welt.

Unsere Ziele:

  • Bewusstseinsanhebung bei niedergelassenen ÄrztInnen und in der Gesellschaft betreffend Krebserkrankungen bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen
     
  • Förderung, Ausbau und Promotion der Expertise
     
  • Bestmögliche medizinische Behandlung und optimale Ausbildung des Gesundheitspersonals; Gewährleistung eines ausreichenden Versicherungsschutzes, auch wenn keine Mitversicherung bei den Eltern besteht
     
  • Bereitstellung von mehr Mitteln für die Forschung in dieser Altersgruppe uvm.

Sie wollen uns dabei unterstützen? Hier erfahren Sie mehr.