LEIDER ABGESAGT: Kirschenhainfest 2017
am 2017-04-19 11:21:26

 

 

DAS KIRSCHENHAINFEST MUSSTE LEIDER ABGESAGT WERDEN UND

FINDET DAHER HEUTE NICHT STATT!

 

Anlässlich des 1000-Jahr-Jubiläums Österreichs 1996 haben japanische Partnergemeinden von Wiener Bezirken der Stadt Wien 1000 Kirschbäume als Symbol der österreichisch-japanischen Freundschaft gestiftet. In Erinnerung an die Pflanzung der letzten Bäume am 30. April 2002 findet jedes Jahr das "Kirschenhainfest" auf der Donauinsel statt. Auch heuer soll das Fest dazu beitragen, die Freundschaft zwischen den beiden Ländern zu vertiefen und viele Begegnungen zu ermöglichen. Sie sind dazu herzlich eingeladen!

Ort:
Donauinsel "Kirschenhain"
ca. 1,6 km nördlich der Nordbrücke (nahe der Jedleseer Brücke),
siehe Postkarte

Öffentlich zu erreichen mit der Autobuslinie 34A von der Haltestelle Floridsdorf (S-Bahn, U6) bis Jedlesee, Überfuhrstraße und anschließendem ca. 10-minütigem Fußweg über die Jedleseer Brücke

 

 

Weitere Programmpunkte ab 14.00 Uhr
◆ Japanische Teezeremonie ◆ Origami-Workshop (Papierfaltkunst) ◆ Kalligrafie-Workshop ◆ MANGA-Zeichnen und Buttonworkshop ◆ Go-Workshop und japanische Spiele ◆ Drachenbau-Workshop ◆ Asobijuku – Spielend Japan kennenlernen ◆ Kingyo Sukui (Goldfisch-Fangspiel) ◆ Kendama (Geschicklichkeitsspiel) ◆ u.v.m.


Sonstiges
Österreichisch-japanischer Imbiss (solange der Vorrat reicht)
Ausstellung von Koinobori (Karpfenbanner), Reiseinformationen über Japan usw.

 

Bei Schlechtwetter wird das Fest ohne Benachrichtigung abgesagt!
 
Veranstalter
Bezirksvorstehung Floridsdorf (Wien 21), MA 49 - Forstbetrieb der Stadt Wien, Japanische Botschaft
 
 
finden Sie hier als PDF-Datei in deutscher und japanischer Sprache

 

zuletzt geändert am 2017-04-23 16:05:18




„Reden Sie mit!“ bei Unfallverletzungen
vom 2018-03-22 13:21:04
ForscherInnen sitzen am Schreibtisch. Pflegepersonal steht am Krankenbett. Ihre Erfahrung kann helfen, die Forschung zur Versorgung von Unfallpatienten näher an die Praxis zu bringen.
weiterlesen


Körper entgiften nach Chemotherapie
vom 2018-03-20 14:30:39
Hoffnung auf ein neues, kostengünstiges Entgiftungsverfahren
weiterlesen


PANs internationales Awareness Projekt #TheEyeofGuardian
vom 2018-03-20 11:31:36
Patientenaufklärung trotz Analphabetismus? Wir zeigen Kurzanimationsfilme zum Thema Funktion der Organe und Krebsentstehung, sowie gesundheitsförderndem Verhalten #TheEyeofGuardian
weiterlesen


Die Wirtschaftsuniversität Wien und PAN für Menschen mit Behinderung
vom 2018-01-18 13:55:50
Zusammen mit der WU-Wien helfen wir die (Wieder-)Eingliederung von Menschen mit Behinderung ins Arbeitsleben umzusetzen
weiterlesen


Kostenloser Service für Betroffene und Angehörige
vom 2017-11-28 11:42:08
PAN und ROBERT PETLAN bieten eine Möglichkeit der Entspannung und des Loslassens für junge Menschen mit Krebs und deren Angehörige
weiterlesen


Soziale Netzwerke