Es ist ein gutes Gefühl,
anderen zu helfen...

Menschen fühlen sich mit der Diagnose Krebs oft allein gelassen und mit den anstehenden Entscheidungen häufig überfordert. Für krebskranke Jugendliche und junge Erwachsene (AYAs) bedeutet dies, mit den Herausforderungen der Krebserkrankung zu einem Zeitpunkt im Leben fertig zu werden, wenn sie ihre Individualität entfalten möchten und mit ihren Wünschen nach Unabhängigkeit, Selbstbestimmung und Eigenverantwortung beschäftigt sind.

Doch die Krebsbehandlung bewirkt einschneidende Veränderungen in der Schule oder bei der Ausbildung, bei Beruf und Karriereplanung, in der Beziehung zu Freunden, in der Partnerschaft und Sexualität. Krebskranke Jugendliche und junge Erwachsene brauchen unsere / Ihre Hilfe. 

PAN ist ein gemeinnütziger, internationaler Verein (NGO), der sich um die Bedürfnisse Jugendlicher und junger Erwachsene mit onkologischen Erkrankungen kümmert. Wir bieten Orientierungshilfen und setzen uns für bestmögliche und bedürfnisorientierte Versorgung für Betroffene und deren Angehörige ein.
 

Unsere Ziele für betroffene Jugendliche und junge Erwachsene:

  • Altersgerechte Unterbringung in den Krankenanstalten in einem eigenen, von der Kinder- und Erwachsenen Station getrennten Bereich

  • Kontakt- Recht auf Expertise in der Diagnostik und Behandlung und Austauschmöglichkeiten mit gleichaltrigen Betroffenen

  • Information, Hilfestellung und psychologische Unterstützung zu sozialen Fragen, Ausbildungsangelegenheiten und Sexualität

  • Vor Therapiebeginn: Aufklärung über Untersuchungs- und Behandlungsmöglichkeiten sowie Maßnahmen zur Fertilitätserhaltung 

  • Nach der Therapie: Betreuung zur Wiedereingliederung in den normalen Tagesablauf und optimale Nachsorgeprogramme


Im Gesundheitswesen:

  • Bewusstseinsanhebung bei niedergelassenen Ärzten und in der Gesellschaft betreffend Krebserkrankungen bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen
  • Förderung, Ausbau und Promotion der Expertise

  • Bestmögliche medizinische Behandlung und optimale Ausbildung des Gesundheitspersonals; Gewährleistung eines ausreichenden Versicherungsschutzes, auch wenn keine Mitversicherung bei den Eltern besteht

  • Bereitstellung von mehr Mitteln für die Forschung in dieser Altersgruppe

Haare behalten trotz Chemotherapie - durch Kühlung der Kopfhaut
vom 2017-05-10 12:14:56
Eine neue Studie zeigt: über die Hälfte der PatientInnen die während der Chemotherapie eine Kühlhaube von Paxman tragen, behalten ihre Haare
weiterlesen


PAN-Austrias Engagement über Landesgrenzen hinweg
vom 2017-04-25 10:46:50
PAN sammelt Haarteile, die nicht mehr benötigt werden, bereitet sie auf und verteilt sie in ärmeren Ländern weiter
weiterlesen


Das Ende des digitalen Feudalismus mit MIDATA.coop
vom 2017-04-21 12:37:49
Die neue Art Daten für klinische Studien zu verarbeiten: in BürgerInnenhand, transparent, sicher und non-for profit
weiterlesen


Krebs - gesund werden und gesund bleiben
vom 2017-04-18 13:26:48
Einladung zum kostenlosen Vortrag über die vielfältigen Möglichkeiten die moderne Krebstherapien heute bieten können, am Mittwoch den 10. Mai 2017, 18:30 – 20:00 Uhr
weiterlesen


NEUE APP für NEBENWIRKUNGSMANAGEMENT
vom 2017-04-16 17:54:30
Seit zwei Jahren entwickelt Rudi Klausnitzer mit seinem Team und dem Support vom Comprehensive Cancer Center Vienna der MedUniWien und PAN eine App, die PatientInnen mehr Sicherheit während der Therapie bringen soll.
weiterlesen


Soziale Netzwerke